Im Jahr 2011 war ich noch ohne meinem Ural unterwegs. Aber, ich war in Russland im Ural unterwegs und dort half ich in der Stadt Chaykovskiy (Чайковский) am Fuße des großen Kamastausees beim Aufbau einer neuen OSB - Plattenfabrik.

Nachfolgend nun einige Impressionen aus Chaykovskiy:


























Ein großer Markt mit vielen Ständen und einer Bühne mit tollen russichen Chören.









Das ist mein Samowar, ein Original aus Tula, wo die besten russischen Samoware hergestellt werden.




Herbstliche Impressionen an der Kama
















Beim örtlichen Fußballverein, Traditionsfarbe Blau Weiß - Sponsor ist Gazprom.








Der Winter hält langsam Einzug. Bei jedem Wetter wird das Trinkwasser aus öffentlichen Brunnen geholt.





Im Supermarkt habe ich deutsches Bier gefunden. Aufgewachsen bin ich in Südthüringen, unsere damalige Hausmarke war das Dingslebener Pils. Und was finde ich hier in Chaykvoskiy?



Als Wahlschwabe kenne ich aus dem südlichen Baden-Württemberg Oettinger als eine der großen Traditionsbrauereien. Auch das finde ich hier.




Auf dem Markt ändert sich die Ware, jetzt können Pelzmützen in jeder Art und Weise und Qualität erworben werden.



oder Pelzjacken



oder warme Stiefel, die berühmten Walenki



Ich habe mir auch eine Schabka Uschanka gekauft, für die hiesigen kalten Temperaturen.